Gratulation in Holtschlags Garten

In der 36. KW probte der Chor ausnahmsweise an einem Freitag in der Pius-Kirche. Da kündigte Ludger die Einladung schon mal an: Er habe ja am nächsten Tag Geburtstag, der gesamte Chor sei „am nächsten Donnerstag nach der Chorprobe“ eingeladen zu einer Feier im Garten der Familie. Sehr viele Chorsänger konnten sich darauf einstellen: Vor dem Haus standen kurz vor 19 Uhr viele Fahrräder, hinter dem Haus einige Autos. Wer durch die Tür trat, staunte erst mal über die Pracht der vielen Blumen, ein wunderschöner spätsommerlicher Garten zeigte sich den Ankömmlingen, liebevoll gepflegt, hier hält man sich gerne auf.
Nach einer Chorprobe brauchen Sänger Flüssigkeit, die netten Aufforderungen veranlassten uns schnell, ein kleines Fläschchen zu öffnen und den ersten Schluck zu nehmen.

Vorsitzender Herbert Veith hatte ein kleines Geschenk mitgebracht und übergab es mit vielen Lobesworten: Ludger sei ein Multitalent. Melodiesichere Stütze des 2. Tenors und stimmgewaltiger Solist bei Tenor- und Bariton-Partien, schon seit zwei Dutzend Jahren. Seine kreativen Ideen haben schon manches Problem des Chores gelöst: Er nahm die Chorgesänge ganzer Gottesdienste auf und stellte sie uns auf einer CD zur Verfügung, damit die neueren Sänger damit zu Hause üben konnten.
Als unser Männerchor noch nicht so viele Köpfe zählte, konnten wir alle uns so um die Orgel in der Kirche Zur Heiligen Familie platzieren, dass Monika die Orgel spielen und uns gleichzeitig dirigieren konnte. In den letzten Jahren verdoppelte sich glücklicherweise die Anzahl der Sänger, aber der Kontakt zur Dirigentin war nicht mehr für jeden möglich. Ludger fand eine tolle technische Lösung: Er brachte eine Webcam, den dazu gehörenden Monitor und meterweise Übertragungskabel an und baute alles zielsicher auf. Nun konnten wir auf dem Monitor Monika „in die Augen“ sehen und ihren Einsätzen gut folgen.

Ludger singt nicht nur gut und stimmsicher, er spielt dazu auf seiner Gitarre Wander- und Fahrtenlieder am Lagerfeuer und bereichert durch besinnliche Gesänge jedes Jahr die Adventsfeiern des Männerchores. Seit vielen Jahren singt er auch am Karnevalssonnteg zum Hauptgottesdienst in der Pfarrkirche.
Zweimal schon hat er die Chormitglieder durch Habers Mühle geführt, eine Holländer Turmwindmühle, die der Verein „Mühlenpower Krommert“ renoviert hat und in Betrieb hält. „Natürlich“ ist er in diesem Verein 2. Vorsitzender und auch gelernter Müller, auch Mechthild ist dort Müllerin..
Herbert konnte und wollte seine Begeisterung und Bewunderung für die Einsatzbereitschaft der Familie nicht verbergen. Häufig unterstrich er seine Lobeshymne mit großen Gesten.
Die Sänger des Männerchores hatten Ludger zum 60. Geburtstag schon vor einigen Tagen in der WhattsApp-Gruppe gratuliert, jetzt applaudierten sie den Worten des Vorsitzenden und tranken auf das Wohl des Geburtstagskindes und seiner Familie.

Die Erinnerungswand in der Kirche

Ein starker Mann hat meist eine starke Frau zur Seite. Mechthild und Luder Holtschlag sind ein tolles Team. Das zeigt sich aktuell auch an ihrem Engagement in der Kirche Zur Heiligen Familie. Aus Anlass der (leider nicht zu vermeidenden) Profanierung am 2. Januar 2022 schafft eine Gruppe der Pfarrgemeinde drei Monate lang Gelegenheit Abschied zu nehmen. An der Sakristeiseite wird eine „Erinnerungswand“ eingerichtet, an der Einzelpersonen, Familien, Gruppierungen der (ehemaligen) Pfarrgemeinde und andere Vereinigungen ihre Erinnerungen an die 61 Jahre kirchlichen Lebens mit anderen teilen können. Mechthild und Ludger haben dazu fünf „Anschlagflächen“ von je 2x1m Größe befestigt, an denen Erinnerungsstücke angepinnt werden können. Umhüllt haben sie diese wieder verwertbaren Flächen mit Tüchern in den Farben des Pfarrgemeinde-Logos.

Seit vielen Monate hatten wir keine Gelegenheit gehabt, uns miteinander auszutauschen. Heute hatten sich viele die Zeit dafür genommen, das Bier und die Frikadellen schmeckte hervorragend.
Es war schon dunkel, als sich die Ersten auf den Heimweg machten.

Mechthild und Ludger, wir sagen Euch: Vielen Dank für diesen schönen Abend.

Zurück